Die Klingenstadt Solingen - mit 162.000 Einwohnern Großstadt im 'Bergischen Städtedreieck' - sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt im

Stadtdienst 42, Stadtbibliothek Solingen eine / einen

Diplom Bibliothekarin/Diplom Bibliothekar - Öffentlichkeitsarbeit

Die Stelle ist mit Entgeltgruppe 9 b TVöD ausgewiesen. Die Stelle hat einen Arbeitszeitanteil von 50%.

Die Stadtbibliothek Solingen definiert sich u.a. als Ort der medienkompetenten Leseförderung für alle Altersgruppen. Sie ist Informations- und Kommunikationszentrum und liegt gut erreichbar im Zentrum der Stadt. Bei 5 Öffnungstagen mit 38 Öffnungsstunden pro Woche arbeitet sie kunden-, konzept- und zielgruppenorientiert. Wir setzen einen deutlichen Akzent auf die Leseförderung sowie die Medienkompetenz und bieten ein breites Spektrum an Aktivitäten, Veranstaltungen und Dienstleistungen, um die Lesefreude langfristig zu erhalten.

Ihre Aufgaben:

  • Strategische Planung der Veranstaltungen für die gesamte Bibliothek
  • Fertigen eines jährlichen Veranstaltungskonzeptes
  • Akquirierung von Sponsoren
  • Kontaktarbeit mit Institutionen
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Informations- und Beratungsdienst, Fachberatung und Recherche

Ihr Profil:

Abgeschlossenes Studium als Diplom-Bibliothekar/in bzw. Bachelor / Master Bibliotheks- und Informationsmanagement

Darüber hinaus sind wünschenswert:

  • Kenntnisse in der Präsentations- und Kommunikationstechnik, Methoden der Öffentlichkeits- und Pressearbeit
  • Organisatorische und konzeptionelle Fähigkeiten
  • Ausgeprägte mediale oder mündliche Aussagekraft und zielgerichtete Gesprächsführung
  • Überdurchschnittliches Engagement und hohe Belastbarkeit
  • Bereitschaft zum Einsatz auch außerhalb der üblichen Dienstzeiten
  • Sicherer und korrekter Umgang mit Kunden und Mitarbeiterinnen / Mitarbeitern
  • Kreativität und ein hohes Maß an Loyalität und Integrität
  • Teamfähigkeit und Kommunikationsfreude
  • Interkulturelle Kompetenz


Hinweise:

Zur Verbesserung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf sind Stellenbesetzungen bei der Klingenstadt Solingen grundsätzlich auch in Teilzeit möglich.

Die Auswahlentscheidung erfolgt unter Beachtung der Bestimmungen des Landesgleichstellungsgesetzes NRW. Für Schwerbehinderte oder Schwerbehinderten Gleichgestellte gelten bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung die Bestimmungen des SGB IX.

Wir begrüßen Bewerbungen von Menschen aller Nationen.


Nähere Auskünfte zur Stelle erteilt Frau Heinrichs-Reinshagen, Leitung Stadtbibliothek, Fon 0212 290-3245 und für das Auswahlverfahren vom Personalmanagement Herr Clemens, Fon 0212 290-2279.

counter-image